Die Warframe-Erweiterung The New War wird in einem explosiven 30-minütigen Gameplay-Trailer enthüllt

0

Im Rahmen des Warframe-Fanfestivals TennoCon 2021 enthüllte Digital Extremes endlich die nächste große Erweiterung: The New War. Obwohl es schon vor Jahren angekündigt wurde, wurde The New War aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben – aber es kommt endlich dieses Jahr, und um das zu beweisen, zeigte Digital Extremes über 30 Minuten Gameplay der neuen Quest. Es sieht unglaublich aus.

Notiz: Wir aktualisieren diesen Artikel mit der 30-minütigen Gameplay-Demo, sobald sie verfügbar ist. Im Moment können Sie sie in dem oben eingebetteten Twitch-VOD ansehen.

The New War ist die nächste große Cinematic-Quest in der Storyline von Warframe, und es ist auch die größte Quest, die von Digital Extremes jemals entwickelt wurde. Falls du die Geschichte noch nicht kennst, die Quintessenz ist, dass das Origin-System (das alle Welten enthält, die die Spieler erkunden) von einer unaufhaltsamen Armee von Maschinen namens Sentients überfallen wird, die alles Leben auslöschen wollen. Das Abenteuer findet auf der Erde statt, wo die menschliche Kolonie Cetus durch eine Invasion der Sentients dezimiert wurde.

Die Gameplay-Demo beginnt mit einer ausgedehnten Cutscene, die zeigt, wie Cetus von den Sentients zerstört wird, während ein menschliches Kind einem der schrecklichen Roboter gegenübersteht.

Eines der neuen Features in The New War ist die Möglichkeit, die Kontrolle über andere Charaktere als den gewählten Warframe zu übernehmen. In der Demo schlüpfen die Spieler schnell in die Rolle eines Grineer-Soldaten, der die Sentients in der Open-World-Zone Plains of Eidolon bekämpft. Es ist eine ziemlich bemerkenswerte Eröffnung – sie fühlt sich eher wie etwas an, das aus einem Story-getriebenen Shooter herausgeholt wurde, als eine Mission, die man in einem Live-Service-Loot-Shooter findet.

Später wechselt der Spieler erneut die Perspektive und steuert einen Corpus-Ingenieur namens Veso, der im Orbit um die Erde ums Überleben kämpft. Anders als der Grineer-Soldat hat Veso verschiedene Fähigkeiten, wie z.B. einen Moa-Roboter-Begleiter, dem er befehlen kann, Soldaten anzugreifen (da Veso im direkten Kampf ziemlich schwach zu sein scheint).

Später in der Demo steuern wir Teshin – einen der größeren Charaktere aus den vorherigen Story-Quests von Warframe. Als Schwertkämpfer zeichnet er sich im Nahkampf aus und hat ein Sentient-Kriegsschiff infiltriert, um es vermutlich von innen auszuschalten.

Es ist ziemlich wild, wie viel es zu The New War gibt, obwohl es keine Sandbox-Open-World-Zone ist, die normalerweise die große Enthüllung auf der TennoCon war. In einem früheren Panel, ein Entwickler gehänselt, dass das Skript war ein paar hundert Seiten lang-aber es ist immer noch ein wenig mindblowing zu denken, dass dies nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was kommen wird.

Share.

About Author

Comments are closed.