Der Starttermin für das Samsung Galaxy S11 ist auf den 11. Februar festgelegt.

Das Warten auf das Galaxy S11 ist fast vorbei, denn Samsung hat offiziell den Termin für die nächste große Smartphone-Einführung bekannt gegeben: Dienstag, den 11. Februar.

Samsung’s Unpacked Keynote wird am 11. Februar um 11 Uhr Pazifikzeit in San Francisco stattfinden, so die offizielle Einladung an TechRadar und andere Medienvertreter. Dies spiegelt den Zeitpunkt und die Stadt der letztjährigen Galaxy S10 Launch-Veranstaltung wider.

Im Jahr 2020 gibt es einige Unterschiede: Wir erwarten drei statt vier Samsung Galaxy S11-Handys, die alle ein 5G-Modem enthalten. Das bedeutet, dass es keinen Bedarf für eine Fortsetzung des eigenständigen Galaxy S10 5G gibt. Während wir immer noch erwarten, dass die neuen Handys S11 genannt werden, gibt es Gerüchte, dass Samsung neun Namen überspringen und das Galaxy S20 Nummernschema verwenden wird.

Das Samsung Galaxy Fold 2 könnte ebenfalls auf der Unpacked Veranstaltung erscheinen. Und wenn Samsung die Probleme, die den ersten Galaxy Fold aufgehalten haben, beseitigt hat, könnte das neue Modell rechtzeitig auf den Markt kommen (im letzten Jahr wurde das Erscheinungsdatum des Galaxy Fold um fünf Monate verschoben).

Es kann auch eine ganz andere Form annehmen, wie das faltbare Flip-Telefon, das wir in einem Samsung-Video im Oktober 2019 gesehen haben.

Samsung Galaxy S11 Erwartungen
Zurzeit erwarten wir, dass die Galaxy S11-Linie ein Basismodell, ein Plus-Modell und ein Ultra-Modell umfasst, wie ein kürzlich verbreitetes Gerücht besagt. Außerdem wird erwartet, dass die Produktreihe Displaygrößen von 6,2 Zoll bis 6,9 Zoll anbieten wird. Und alle sollen entweder mit einem neuen Samsung Exynos Chipsatz oder dem Snapdragon 865 Chipsatz, je nach Region, betrieben werden.

Angesichts der Tatsache, dass das Ereignis mit dem Zeitplan für 2019 übereinstimmt, können wir erwarten, dass die neuen Galaxy S11-Handys gegen Ende Februar oder Anfang März in den Verkauf gehen werden, genau um MWC 2020 herum. Die letztjährigen Handys wurden erstmals am 8. März veröffentlicht.

Das Samsung Galaxy Fold 2 ist weniger sicher. Während wir erwarten, dass das Unternehmen ein neues faltbares Gerät bei seiner Veranstaltung im Februar einbauen wird, gibt es weniger konkrete Hinweise auf ein sofortiges Erscheinungsdatum. Immerhin gab es eine Lücke zwischen dem ursprünglichen Galaxy Fold und dem Galaxy S10-Handy.

Es ist auch unklar, ob wir das neue Flip-Telefon-Design wie das neue Moto Razr erwarten können, oder ob Samsung einen direkten Nachfolger für das Mini-Tablett-ähnliche Galaxy Fold plant, das ein ähnliches Design, aber weitere Verfeinerungen haben soll.

Die Veranstaltung Unpacked” im Februar ist aber nicht der einzige Ort, an dem man neue Samsung-Technologie sehen kann. Behalten Sie unsere CES 2020-Berichterstattung im Auge, und wir werden Sie wissen lassen, wenn wir mehr über das Gerät aus Las Vegas hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.